Schlagwort-Archive: Verein

Spenden + Dank

Spenden für den Baui | Kinder brauchen immer Sponsoren

An dieser Stelle danken wir:

9Q_XV6A1xY-3000x3000

Wir freuen uns auch weiterhin über Ihre Spende. Wir sind ein eingetragener Verein mit steuerrechtlich anerkannter Gemeinnützigkeit und können Ihnen auf Grund dessen selbstverständlich auch Zuwendungsbescheinigungen (Spendenquittungen) ausstellen.

Werden Sie Mitglied im Verein! Als Mitglied unterstützen Sie uns nicht nur finanziell, auch mit Ihrer ideellen Zuwendung helfen Sie uns. Außerdem können Sie sich und Ihre Ideen in der täglichen Arbeit, den offenen Vorstandssitzungen und/oder der Jahreshauptversammlung einbringen.

Sollten Sie weitere Informationen benötigen, kontaktieren Sie uns bitte unter der E-Mail-Adresse team@baui-online.de oder telefonisch unter +49 911 863500.

Der Vorstand

Von rechts nach links: Lorenz Gradl, Vorsitzender | Rita Purucker, Revisorin | Thomas Wagner, Stv. Vorsitzender | Heyke Feigl, Beisitzerin | Petra Prauss, Kassierin | Astrid Bracke-Zotos, Revisorin | Philipp Ganßer, Beisitzer

Lorenz Gradl ist der Vorsitzende der Elterninitiative Bauspielplatz Langwasser-U e. V. und übt die Dienst- und Fachaufsicht über das hauptamtliche Personal aus. Er ist verheiratet und Vater einer erwachsenen Tochter. Beruflich ist er als Bautechniker im Brücken- und konstruktiven Ingenieurbau der Deutschen Bahn  tätig. Seit 1996 ist er außerdem Mitglied des Nürnberger Stadtrates. Da Kinder für jede Gesellschaft unentbehrlich sind, engagiert er sich für den BAUI.

Thomas Wagner ist der stellvertretende Vorsitzende im Verein.
Er ist verheiratet, hat drei Kinder und ist von Beruf Verkehrsfachwirt. Er möchte gerne, dass auch seine Kinder, wenn sie größer sind, in den Genuss des Bauspielplatzes kommen. Er meint, alle Stadtkinder sollten die Möglichkeit haben, diese alternativen Lern- und Erlebnisfelder, wie es Bauspielplätze sind, kennen zu lernen und engagiert sich deshalb für den BAUI.

Petra Prauss hat die Funktion der Kassierin im Verein inne.

 

 

Heyke Feigl ist seit 2003 Beisitzerin in der Vorstandschaft. Sie, ihre Töchter und ihr Mann Thomas (der sich früher um die Homepage hier kümmerte) sind seit ihrem Herzug nicht nur Langwasser-, sondern auch große BAUI-Fans. Von Beruf Hauptschullehrerin, engagiert sie sich für die Unterstützung der Entwicklung von Kindern: „Die oft so geschmähte Schule bereitet auf die – manchmal eben auch unangenehmen – Pflichten des Erwachsenenlebens vor. Im Freiraum Aktivspielplatz werden die Kinder verstärkt zur genauso notwendigen Eigenverantwortlichkeit hingeführt.“

Philipp Ganßer ist mit Geburtsjahr 1978 der Jüngste im Bunde, mit mehr als 20 Jahren als Beisitzer aber gleichzeitig der Dienstälteste im Vorstand.
Von Beruf ist er Informatiker und hat auf dem Baui viele schöne Jahre seiner Kindheit verbracht.

 

Astrid Bracke-Zotos ist als Revisorin in den erweiterten Vorstand gewählt. Sie ist verheiratet, hat einen Sohn, der manchmal auch Spaß am Baui hat ;)
„Seit ich 1998 für ein Jahr befristet als Erzieherin auf dem BAUI gearbeitet habe, komme ich von diesem Platz mit seiner besonderen Atmosphäre, seinen meist liebenswerten Kindern und der tollen Gemeinschaft im Verein nicht mehr los. Es macht Spaß, sich mit anderen für diese – gerade in der heutigen Zeit besonders wichtige – Einrichtung zu engagieren.“

Rita Purucker ist verheiratet und von Beruf Dekorateurin.
„Ich finde die Einrichtung BAUI sehr interessant und unterstützenswert“. Seit Februar 2001 betätigt sie sich im erweiterten Vorstand als Revisorin und leistet so ihren Beitrag zum Fortbestand des Bauspielplatzes.

 

Der Verein

Bestimmt denken viele Mitbürger, die den Baui kennen, dies sei eine Einrichtung des Jugendamtes der Stadt Nürnberg.

Einerseits ja, denn die Stadt Nürnberg beauftragt nicht nur die hauptamtlichen Fachkräfte zum Betrieb des pädagogisch betreuten Spielplatzes, sondern gibt auch einen Betriebskostenzuschuss für alle weiteren anfallenden Kosten.
Andererseits ist der Träger der Einrichtung – und somit der Hauptverantwortliche – ein Verein, der eine engagierte Vorstandschaft braucht, die ehrenamtliche Verwaltung des Platzes übernimmt, für die notwendigen Gelder sorgt (der Betriebskostenzuschuss reicht selbstverständlich nicht aus) und sich für gute Kontakte untereinander und im Stadtteil einsetzt.

Mitgliedschaft

Eine Mitgliedschaft im Verein können alle interessierten Menschen erwerben, die sich für Kinder engagieren möchten.
Der Jahresbeitrag beträgt EUR 13,- für Familien und Einzelpersonen und ist zum Jahresbeginn fällig. Höhere Beiträge werden gerne entgegengenommen. Spendenquittungen werden auf Wunsch im Büro des Baui ausgestellt.

Der Verein wurde im Dezember 1972 ins Vereinsregister eingetragen und betreut seit August 1973 den Bauspielplatz an der Zugspitzstraße.

Zu diesem Zwecke hat der Verein die Nutzung des entsprechenden Grundstücks von der Stadt übernommen. Die Betreuer des Bauspielplatzes werden dem Verein von der Stadt „ausgeliehen“. Aus diesen Gründen ist eine enge Zusammenarbeit von Vorstand und Betreuern mit den entsprechenden Stellen der Stadtverwaltung selbstverständlich.

Die Elterninitiative hat derzeit ca. 60 Mitglieder (Stand: März 2017).

Mit einer Mitgliedschaft unterstützen Sie die Arbeit des Bauspielplatzes.
Sie nützt nicht nur dem Baui, sondern vor allem den Kindern – Ihren eigenen und anderen!

Beitritt

Beitrittserklärung mit Einzugsermächtigung (Überweisung ist natürlich auch möglich) hier als PDF-Dokument (104 kB).